teekanne.at
teekanne.at

Ü 200 Jahre - Seniorenrennen!

K4 - Philippi - Haiberger - Peyrl - Kastner
K4 - Philippi - Haiberger - Peyrl - Kastner

 

Im Rahmen der OÖ-Landesmeisterschaften in Ottensheim wurde auch im heurigen Jahr ein Ü 200 Jahre- Rennen ausgeschrieben. Hier muss das Gesamtlebensalter der vier Kanuten im K4 über 200 Jahre liegen. Die Forelle stellte erneut einen K4 und erreichte den guten 3. Rang. Tillmann Philippi schlug den Vierer und hinter ihm paddelten Haiberger Werner, Peyrl Werner und Kastner Erich. Mit einem Gesamtalter von 259 Jahren zählten sie zu den ältersten Booten im Starterfeld.

Beim Start gab es zwar leichte Schwierigkeiten, doch dies tat der guten Stimmung im Boot keinen Abbruch. Es wurden schon Pläne für den nächsten Wettkampfeinsatz geschmiedet.  

 

 

"Senioren 200"  in Ottensheim

 

2009 wurde das nun schon legendäre Rennen der "Senioren" ein wenig modifiziert. "Senioren 200" bedeutet, dass die Kanuten/innen ein Gesamtalter von 200 Jahren erreichen müssen, um bei diesem besondern Rennen startberechtigt zu sein.

Diesmal kam der Forellenvierer mit insgesamt 226 Jahren als drittes Boot im Ziel wieder  auf das Podest. Werner Haiberger, Tillmann Philippi, Anna Haider- Heubusch und Werner Peyrl gaben erst knappe 100m vor dem Ziel die Führung aus der Hand und mussten sich ATSV Lenzing Modal und Donaul Linz geschlagen geben. Die Bedingungen waren nahezu perfekt, da es schön warm war und Rückenwind ordentlich sich bei div. Trainingsfahrten deutlich steigern und so paddelten die  in ihrem  500m-Lauf mit  1min  51sek  über die Zielline und holten sich den 3. Rang.

 

Fotos 2009

240 Jahre pro Boot auf der Strecke 2008

 

Seit 2005 finden sich auf Anregung von Tillmann Philippi  einmal im Jahr die "älteren" Paddler in Ottensheim zu einenem ganz besonderen Rennen  zusammen. Hier  dürfen nur Boote an den Start gehen, die ein Gesamtalter der Paddler von 240 Jahren zu Buche stehen haben.

Natürlich ließen es sich Forellekanuten nicht nehmen eine Mannschaft zu stellen.

Walter Fritz hat nun den Vereinsvierer wieder in Schuss gebracht u. ein Team formiert sich bereits wieder.

Viel Glück für die kommende Teilnahme im Rahmen der Landesmeisterschaften in Ottensheim.

 

 

Bisherige Ergebnisse:

 

2005

1.Platz der Mannschaft Philippi, Heubusch, Presslmayr, Klausberger

 

2006/2007  

Jeweils 3. Platz mit den Paddlern Philippi, Werner und Klaus Peyrl, Schwarz und Fritz

 

2008  

Trotz Verstärkung durch Werner Haiberger nur Platz 5, da Tillmann

Philippi  untrainiert nur für zwei Tage aus Brasilien bzw. Klaus Peyrl kränklich aus Wien anreisten.

 

2009

Der Forellenvierer  kam mit insgesamt 226 Jahren als drittes Boot ins Ziel uns somit wieder  auf´s Podest.

 

 

 

Fotos 2005 - 2009

Forellekanuten in Neuseeland unterwegs!!

Im Februar und März 2009 waren die zwei Forellepaddler, Kurt Presslmair und Wolfram Steinwendtner, mit drei weiteren Paddelfreunden für einen Monat in Neuseeland, um dort  mit zwei Freunden aus diesem einzigartigen Land nicht nur touristisch, sondern auch als Wanderpaddler unterwegs zu sein.

Neuseeland besitzt als Gebirgsland eine Unmenge von  Wildwassermöglichkeiten, die von einfachen Wanderflüssen bis zu extremsten Wildwasserbächen reichen. Alle führen durch landschaftlich wunderschöne Gegenden, teils ( auf der Nordinsel) mit tropischem Einschlag, teils (auf der Südinsel)  alpenähnlicher Umgebung.

Die Kanuten fuhren insgesamt rund 100 km auf diesen Flüssen.

 

 

Rangitaiki: 12 km II- III, 1 x IV- V

Tongariro:  15 km, III bis IV

Rangitikei: Teilstrecke unterhalb River Lodge: 10 km I-II

Rangitikei oberhalb River Lodge 9 km IV – V (mit Schlauchboot)

Pelorus:       6 km II-III

Aoreri:       12 km II-III

Takaka:     10 km. III-IV

Buller, Earthquake section: 10 km , III (1x IV)

 

 

Außerdem betrieben wir mit unseren WW-Booten Seakayaking auf der Coromandel Halbinsel.

 

 

Wolfram Steinwendtner

 

 

 

Bildergalerie Neuseeland 2009


Impressum | Datenschutz | Sitemap
SV Forelle Teefix Steyr Kanu